1. – 2. Dezember 2017

(Vorsymposien am 30. November)

Wissenschaftliche Leitung 2017

Prof. Dr. H. Messmann, Augsburg

Tagungspräsident

 

> mehr Informationen

Prof. Dr. H.-D. Allescher, Garmisch-Partenkirchen

Tagungspräsident

 

> mehr Informationen

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

 

ganz herzlich möchten wir Sie wieder zu unserem alljährlichen endo-update nach Augsburg einladen.


Bewährtes und Innovation, das ist auch weiterhin das Motto unserer Live-Endoskopieveranstaltung. Wir freuen uns sehr, dass es uns wieder gelungen ist, eine hochkarätige Faculty aus dem In- und Ausland nach Augsburg einzuladen.

 

Beginnen werden wir das endo-update bereits am Donnerstag mit 3 Vorsymposien. Den Einstieg macht traditionsgemäß das DRG-Symposium der DGVS. Danach folgen zwei hoch interessante Satellitensymposien zur neuen S2k-Leitlinie „Gastrointestinale Blutungen" sowie zur ERCP.

 

Am Freitag stehen die Live-Endoskopien mit zwei spannenden „State of the Art“-Vorträgen im Mittelpunkt. Auf der einen Seite wird uns Professor Chiu aus Hongkong die Zukunft der Endoskopie und den Stellenwert der Robotik vorstellen, auf der anderen Seite bekommen Sie einen Einblick in die Probleme der Endoskopie in Entwicklungsländern. Durch unsere enge Zusammenarbeit mit Kliniken in Nigeria können wir Ihnen unsere ersten Erfolge dieser Entwicklungsarbeit vorstellen.

 

Der Freitag wird dann wieder mit 5 Workshops enden, die mittlerweile als besondere Attraktion nicht fehlen dürfen.

 

Am Samstagmorgen werden wir Notfälle und Seltenes aus unseren Kliniken berichten sowie die Histopathologien vom Vortag besprechen. Die Update-Vorträge zu verschiedenen endoskopischen Themen dürfen genau so wenig fehlen wie unser Highlight, das „Japanische Endo-Quiz“. Außerdem wird Ihnen das Pilotprojekt „Vorsorgegastroskopie in Deutschland“ vorgestellt.

 

Ganz besonders würden wir uns freuen, wenn Sie am Freitagabend gemeinsam mit uns und unseren Experten mit der „Bavarian Endonight“ im Brauhaus Riegele gemütlich ausklingen lassen. Aufgrund der großen Nachfrage ist eine rechtzeitige Anmeldung über die Firma COCS unbedingt erforderlich.

 

Wir freuen uns, dass wir auf unserer Veranstaltung nicht nur deutschlandweit Teilnehmer, sondern mittlerweile jedes Jahr mehr Gäste unserer europäischen Nachbarn aus Österreich, Schweiz sowie Tschechien begrüssen dürfen.

 

Wir hoffen, dass wir Ihr Interesse wecken konnten und würden uns über Ihre Teilnahme in Augsburg sehr freuen.

 

Herzliche Grüße

Ihre

 

Helmut Messmann    und    Hans-Dieter Allescher

 

 

 

 

 

 

TAGUNGSPROGRAMM 2017

Wissenschaftliches Programm

Donnerstag, 30. November 2017

 

Die Teilnahme an den Symposien ist kostenfrei - eine Anmeldung im Vorfeld ist erforderlich! Die Anzahl der Plätze ist limitiert. Keine Zertifizierung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12.45 - 14.45              DRG-Symposium der DGVS

Vorsitz: J. Albert, Stuttgart

M. Rathmayer, München

 

12.45 - 12.55              Begrüßung

 

12.55 - 13.15              Veränderungen des Fallpauschalenkatalogs 2018

M. Schenker, Stuttgart

M. Rathmayer, München

 

13.15 - 13.35               Aktuelles aus dem Projekt: Bericht eines Anwenders aus dem Controlling

 

13.35 - 13.55              Aktuelles aus dem Projekt: Bericht eines Arztes aus der Fachabteilung

 

13.55 - 14.25              Evaluation der Zeiterfassung und Materialprüfung durch das Controlling für die
                                Fachabteilung: Durchführung und Beispiele für bestehende Umsetzungen

 

14.25 - 14.45              Fragen und Antworten aus dem Auditorium

M. Schenker, Stuttgart

M. Rathmayer, München

 

 

15.00 - 16.15              S2k-Leitlinie: Gastrointestinale Blutungen

Vorsitz: H. Messmann, Augsburg

H.-D. Allescher, Garmisch-Partenkirchen

 

15.00 - 15.25             DOS AND DONT`‘S – die 10 Gebote der akuten GI-Blutung

M. Götz, Tübingen

 

15.25 - 15.50              GI-Blutungen unter Antikoagulation – was sollte man beachten?

G. Braun, Augsburg

 

15.50 - 16.15              Neue Techniken und Methoden der Blutstillung

S. Gölder, Augsburg

 

 

Mit freundlicher Unterstützung der Firmen:

COOK Medical, Mönchengladbach

CSL Behring GmbH, München

Ovesco Endoscopy AG, Tübingen

 

 

16.30 - 18.20             ERCP – Update und Innovationen

Vorsitz: H. Messmann, Augsburg

H.-D. Allescher, Garmisch-Partenkirchen

J. G. Albert, Stuttgart

 

16.30 - 16.50             Die schwierige Papille

H. Neuhaus, Düsseldorf

 

16.50 - 17.10              ERCP bei veränderter Anatomie

M. Raithel, Erlangen

 

17.10 - 17.30               Stenting komplexer GG-Stenosen mit ERCP oder EUS

M. Barthet, Marseille / Frankreich

 

17.30 - 18.00             Cholangioskopie und Pankreatikoskopie

L. Aabakken, Oslo / Norwegen

 

18.00 - 18.20             PDT und RFA – Stellenwert bei Klatskintumoren

C. Vollmer, Augsburg

 

 

Mit freundlicher Unterstützung der Firma:

OLYMPUS DEUTSCHLAND GMBH, Hamburg

 

 

 

Wissenschaftliches Programm

Freitag, 1. Dezember 2017

 

08.30 - 08.45            Begrüßung

H. Messmann, Augsburg

M. Kadmon, Gründungsdekanin der Med. Fakultät Universität Augsburg

A. Schmidtke, Vorstandsvorsitzender Klinikum Augsburg

M. Beyer, Ärztlicher Direktor Klinikum Augsburg

M. Sailer, Verwaltungsvorsitzender

 

 

08.45 - 09.45             Live-Übertragung I

Moderation: H. Messmann, Augsburg

P. Piso, Regensburg

A. Beyer, Altötting

S. Blümel, München

 

09.45 - 10.05             Future in endoscopy: Impact of Robotics and 3D

P. Chiu, Hongkong / China

 

 

10.05 - 11.05              Live-Übertragung II

Moderation: T. Rösch, Hamburg

A. Agha, München

F. Klebl, Regensburg

G. Rettig, Berlin

 

 

11.05 - 11.35              Kaffeepause & Besuch der Fachausstellung

 

 

11.35 - 12.35              Live-Übertragung III

Moderation: H.-J. Schulz, Berlin

M. Anthuber, Augsburg

C. Strasser, Kaufbeuren

U. Beilenhoff, Ulm

 

 

12.35 - 13.35              Mittagspause & Besuch der Fachausstellung

 

 

13.35 - 14.40              Live-Übertragung IV

Moderation: F. Hagenmüller, Hamburg

T. Schiedeck, Ludwigsburg

S. Wolf, Heidenheim

U. Pfeifer, Düsseldorf

 

 

14.40 - 15.00             Endoscopy in Africa

U. Ijoma, Nigeria / Afrika

 

 

15.00 - 16.00             Live-Übertragung V

Moderation: R. Schöfl, Linz / Österreich

C. Gutt, Memmingen

D. Witzemann, Dachau

S. Kauertz, Dortmund

 

 

16.00 - 16.30             Kaffeepause & Besuch der Fachausstellung

 

 

16.30 - 17.30             Live-Übertragung VI

Moderation: H.-D. Allescher, Garmisch-Partenkirchen

H. Vogelsang, Garmisch-Partenkirchen

W. Schiffelholz, Augsburg

M. Mangold, Garmisch-Partenkirchen

 

 

17.45 - 18.30              Workshops I - V

WS I – Polypenmanagement am oberen und unteren GI-Trakt

H. Neuhaus, Düsseldorf

A. Probst, Augsburg

T. Ponchon, Lyon / Frankreich

 

WS II – HNO für Gastroenterologen

J. Zenk, Augsburg

F. Hagenmüller, Hamburg

T. Oyama, Nagano / Japan

 

WS III – EUS – Tipps, Tricks und Pitfalls

S. Faiss, Hamburg

M. Barthet, Marseille / Frankreich

U. Will, Gera

 

WS IV – Endoskopische Notfälle

M. Götz, Tübingen

R. Wiest, Bern / Schweiz

A. Püspök, Eisenstadt / Österreich

 

WS V – Stenttherapie im GI-Trakt

P. Siersema, Nijmegen / Niederlande

H. Seifert, Oldenburg

R. Schöfl, Linz / Österreich

 

 

 

Die Teilnahme an den Symposien ist kostenfrei – eine Anmeldung im Vorfeld ist erforderlich!

Die Anzahl der Plätze ist limitiert.

 

 

 

 

Wissenschaftliches Programm

Samstag, 2. Dezember 2017

 

 

08.30 - 10.30             Sitzung I

Moderation: H.-D. Allescher, Garmisch-Partenkirchen

H. Messmann, Augsburg

 

08.30 - 09.00            Endoskopische Notfälle aus Augsburg und Garmisch-Partenkirchen

Mitarbeiter Klinikum Augsburg und Garmisch-Partenkirchen

 

09.00 - 09.30            Der besondere Fall aus Augsburg und Garmisch-Partenkirchen

Mitarbeiter Klinikum Augsburg und Garmisch-Partenkirchen

 

09.30 - 10.30            Falldiskussionen und Demonstration der Histopathologien vom Vortag

B. Märkl, Augsburg

T. Schaller, Augsburg

S. Ting, Augsburg

& den Endoskopie-Experten

 

10.30 - 11.00             Kaffeepause & Besuch der Fachausstellung

 

 

11.00 - 12.40              Sitzung II

Moderation: H. Seifert, Oldenburg

H. Neuhaus, Düsseldorf

 

11.00 - 11.25              Diagnostische Endoskopie – die 5 wichtigsten Publikationen 2017

D. Hartmann, Berlin

 

11.25 - 11.50              Therapeutische Endoskopie – die 5 wichtigsten Publikationen 2017

J. Pohl, Hamburg

 

11.50 - 12.15              ERCP – die 5 wichtigsten Publikationen 2017

L. Aabakken, Oslo / Norwegen

 

12.15 - 12.40              EUS – die 5 wichtigsten Publikationen 2017

S. Faiss, Hamburg

 

 

12.40 - 13.20            Mittagspause & Besuch der Fachausstellung

 

 

13.20 - 14.45              Sitzung III

Moderation: H.-D. Allescher, Garmisch-Partenkirchen

H. Messmann, Augsburg

 

13.20 - 13.35              Vorsorgegastroskopie in Deutschland

A. Ebigbo, Augsburg

 

13.35 - 13.55              Neue Produkte und Methoden in der Endoskopie

T. Rösch, Hamburg

 

13.55 - 14.45              Interaktives Endoquiz mit Fällen aus Japan

T. Oyama, Nagano / Japan

A. Takahashi, Nagano / Japan

 

14.45                         Verabschiedung

H.-D. Allescher, Garmisch-Partenkirchen

H. Messmann, Augsburg

 

 

 

 

So können Sie am Endoquiz teilnehmen:

 

Rufen Sie den Link www.joineu.de auf um am Endoquiz teilzunehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

REFERENTEN

International

Prof. Dr. Lars Aabakken

Rikshospital University Hospital

Oslo / Norwegen

Dr. Marc Barthet

AP-HM Hôpital Nord

Marseille / Frankreich

Prof. Dr. Philip CHIU Wai Yan

The Chinese University of Hongkong

Hongkong / China

Dr. Uche Ijoma

University of Nigeria

Teaching Hospital

Nigeria / Afrika

Ass. Prof. Jan Martinek

Institute of Clinical and Experimental Medicine (IKEM)

Dept. of Hepatogastroenterology

Prag / Tschechische Republik

Prof. Dr. Tsuneo Oyama

Clinic of Gastroenterology

Saku Central Hospital

Nagano / Japan

Prof. Dr. Thierry Ponchon

Hospital E. Herriot

Pavillon Hbis, Départment des

Spécialités Digestives

Lyon / Frankreich

Prof. Dr. Andreas Püspök

Abteilung Innere Medizin II

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder

Eisenstadt / Österreich

Prof. Dr. Rainer Schöfl

IIII. Medizinische Klinik

Klinikum Augsburg

Augsburg

Prof. Dr. Peter Siersema

Department of Gastroenterology

and Hepatology

Radboud University Medical Center

Nijmegen / Niederlande

Akiko Takahashi

Clinic of Gastroenterology

Saku Central Hospital

Nagano / Japan

Prof. Dr. Reiner Wiest

Universitätsklinik für Viszerale Chirurgie und Medizin

Inselspital

Bern / Schweiz

National

Prof. Dr. Ayman Agha

Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß und

Thoraxchirurgie

Klinikum Bogenhausen

München

Prof. Dr. Jörg G. Albert

Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie

Robert-Bosch-Krankenhaus

Stuttgart

Dr. Albert Beyer

Praxis für Gastroenterologie und

gastrointestinale Onkologie

Altötting

Ulrike Beilenhoff

DEGEA-Präsidentin

ESGENA Scientific Secretariat

Ulm

Sabine Blümel

Klinik für Interdisziplinäre Endoskopie

Klinikum Großhadern

München

Prof. Dr. Siegbert Faiss

Gastroenterologie &

Interventionelle Endoskopie

Asklepios Klinik Barmbek

Hamburg

Prof. Dr. Martin Götz

Klinik für Innere Medizin I

Universitätsklinikum Tübingen

Tübingen

Prof. Dr. Carsten Gutt

Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie

Klinikum Memmingen

Memmingen

Prof. Dr. Friedrich Hagenmüller

Asklepios Klinik Altona

Hamburg

PD Dr. Dirk Hartmann

Klinik für Innere Medizin I

Sana Klinikum Lichtenberg

Berlin

Sigrun Kauertz

St. Josefs-Hospital Dortmund-Hörde

Dortmund

Prof. Dr. Frank Klebl

Internist - Gastroenterologe

Praxiszentrum Alte Mälzerei

Regensburg

Prof. Dr. Horst Neuhaus

Klinik für Innere Medizin

Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf

Düsseldorf

Dr. rer. cur. Ute Pfeifer

Klinik für Innere Medizin

Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf

Düsseldorf

Prof. Dr. Pompiliu Piso

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg

Regensburg

Prof. Dr. Jürgen Pohl

Innere Medizin I

Asklepios Klinik Altona

Hamburg

Dr. Martin Raithel

Innere Medizin

Waldkrankenhaus
St. Marien gGmbH

Erlangen

Markus Rathmayer

inspiring-health GmbH

München

Gudrun Rettig

Klinik für Innere Medizin

Sana Klinikum Lichtenberg

Berlin

Prof. Dr. Thomas Rösch

Klinik für Interdisziplinäre Endoskopie Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Hamburg

Mike Schenker

inspiring-health GmbH

München

Prof. Dr. Thomas Schiedeck

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Klinikum Ludwigsburg

Ludwigsburg

Dr. Willibold Schiffelholz

Internist - Gastroenterologe

Augsburg

Prof. Dr. Hans-Joachim Schulz

Sana Klinikum Lichtenberg

Berlin

Prof. Dr. Hans Seifert

Innere Medizin und Gastroenterologie

Klinikum Oldenburg

Oldenburg

Dr. Christian Strasser

Internistische Facharztpraxis

Schwerpunkt Gastroenterologie

Kaufbeuren

Prof. Dr. Uwe Will

III. Medizinische Klinik

SRH Wald-Klinikum Gera gGmbH

Gera

Dr. Dieter Witzemann

Verbund Zentrum für Innere Medizin und Allgemeinmedizin

MVZ Dachau

Dachau

Dr. Stefan Wolf

Praxis für Gastroenterologie

Heidenheim

Lokal

Prof. Dr. Hans-Dieter Allescher

Zentrum für Innere Medizin

Klinikum Garmisch-Partenkirchen GmbH

Garmisch-Partenkirchen

Prof. Dr. Matthias Anthuber

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Klinikum Augsburg

Augsburg

Dr. Georg Braun

III. Medizinische Klinik

Klinikum Augsburg

Augsburg

Dr. Alanna Ebigbo

III. Medizinische Klinik

Klinikum Augsburg

Augsburg

Dr. Stefan Gölder

III. Medizinische Klinik

Klinikum Augsburg

Augsburg

Rita Hieber

III. Medizinische Klinik

Klinikum Augsburg

Augsburg

Dr. Gertrud Jechart

III. Medizinische Klinik

Klinikum Augsburg

Augsburg

PD Dr. Bruno Märkl

Pathologisches Institut

Klinikum Augsburg

Augsburg

Martin Mangold

Zentrum für Innere Medizin

Klinikum Garmisch-Partenkirchen GmbH

Garmisch-Partenkirchen

Prof. Dr. Helmut Messmann

III. Medizinische Klinik

Klinikum Augsburg

Augsburg

Dr. Andreas Probst

III. Medizinische Klinik

Klinikum Augsburg

Augsburg

Dr. Tina Schaller

Pathologisches Institut

Klinikum Augsburg

Augsburg

Dr. Saskia Ting

Pathologisches Institut

Klinikum Augsburg

Augsburg

PD Dr. Holger Vogelsang

Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Endokrine Chirurgie

Klinikum Garmisch-Partenkirchen GmbH

Garmisch-Partenkirchen

Dr. Christian Vollmer

III. Medizinische Klinik

Klinikum Augsburg

Augsburg

Prof. Dr. Johannes Zenk

Klinik für HNO-Heilkunde

Klinikum Augsburg

Augsburg

Allgemeine Hinweise

Tagungsort                 Kongress am Park Augsburg

Gögginger Str. 10 · 86159 Augsburg

 

Öffnungszeiten           Donnerstag, 30. November 2017

des Tagungsbüros       12.00 - 18.30 Uhr

 

Freitag, 1. Dezember 2017

7.30 - 18.45 Uhr

 

Samstag, 2. Dezember 2017

8.00 - 14.45 Uhr

 

Öffnungszeiten           Freitag, 1. Dezember 2017

der Ausstellung          8.00 - 18.00 Uhr

 

Samstag, 2. Dezember 2017

8.00 - 14.45 Uhr

 

Organisation &           COCS GmbH - Congress Organisation C. Schäfer

Information               Rosenheimer Str. 145c · 81671 München

Telefon: 089 / 89 06 77 - 0

Fax: 089 / 89 06 77 - 77

E-Mail: jennifer.haas@cocs.de

 

Zertifizierung            Die Zertifizierung wird bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt.

 

 

 

 

Online-Anmeldung

 

>> zur Onlineanmeldung

 

 

                                                                                               bis 15.10.2017                      ab 16.10.2017

 

Donnerstag, 30. November – Samstag, 2. Dezember 2017:

 

Arzt                                                          185,- EUR                           220,- EUR

Mitglied DGVS, ESGE, bng, DGK*                   176,- EUR                            176,- EUR

Mitglied DGE-BV*                                        165,- EUR                            165,- EUR

Endoskopieassistenzpersonal*                         60,- EUR                             70,- EUR

Student*                                                         frei                                     frei

 

Endo-Team-Ticket

1 Arzt und 1 Endoskopieassistenz                    215,- EUR                            255,- EUR

1 Arzt und 2 Endoskopieassistenz                   270,- EUR                            310,- EUR

1 Arzt und 3 Endoskopieassistenz                   325,- EUR                          375,- EUR

 

Nur Freitag, 1. Dezember 2017:

Arzt                                                          130,- EUR                           155,- EUR

Mitglied DGVS, ESGE, bng, DGK*                   124,- EUR                            124,- EUR

Mitglied DGE-BV*                                        116,- EUR                            116,- EUR

Endoskopieassistenzpersonal*                         40,- EUR                              50,- EUR

Student*                                                        frei                                      frei

 

Endo-Team-Ticket

1 Arzt und 1 Endoskopieassistenz                   150,- EUR                         180,- EUR

1 Arzt und 2 Endoskopieassistenz                  185,- EUR                          215,- EUR

1 Arzt und 3 Endoskopieassistenz                  220,- EUR                           250,- EUR

 

Nur Samstag, 2. Dezember 2017:

Tageskarte                                                 70,- EUR                             80,- EUR

 

Gesellschaftsabend im Brauhaus Riegele

Freitag, 1. Dezember 2017,19.30 Uhr              30,- EUR

 

 

*) Nachweis per Fax an: 089 / 89 06 77 - 77 oder

per E-Mail an martina.luisetto@cocs.de

 

 

Kongressunterlagen     Ihre persönlichen Kongressunterlagen erhalten Sie vor Ort am Tagungsbüro.

 

Tagungsprogramm      Bitte bringen Sie Ihr Tagungsprogramm zum Kongress mit,

da vor Ort nur eine begrenzte Anzahl an Exemplaren ausliegt.

 

Im Sinne des FSA-Kodex möchten wir Ärzte/Wissenschaftler

im Angestelltenverhältnis bitten, falls erforderlich eine Genehmigung

von Ihrem Arbeitgeber/Dienstherren zur Teilnahme

an dieser Veranstaltung einzuholen. Der Kongress „endoupdate

2017“ wird von pharmazeutischen/medizinischen

Unternehmen unterstützt, wobei die Sponsoren keinen Einfluss

auf die Gestaltung des wissenschaftlichen Programms

haben. Firmensymposien sind deutlich gekennzeichnet.

Programmänderungen Kurzfristige Änderungen im Programm können aufgrund

dienstlicher, privater und organisatorischer Belange notwendig

sein und werden im laufenden Programm bekannt

gegeben. Es leiten sich daraus keinerlei Regressansprüche ab.

Haftung Die Veranstalter bzw. Ausrichter der Tagung können keine

Haftung für Personenschäden sowie Verlust oder Beschädigung

von Besitz der Kongressteilnehmer tragen, auch nicht

während der Veranstaltung oder infolge der Teilnahme.

Bitte prüfen Sie die Gültigkeit Ihrer eigenen Versicherung.

Der Teilnehmer nimmt zur Kenntnis, dass er dem Veranstalter

gegenüber keine Schadensersatzansprüche stellen kann,

wenn die Durchführung der Veranstaltung oder einzelner

Bestandteile durch unvorhergesehene politische oder wirtschaftliche

Ereignisse oder allgemein durch höhere Gewalt

erschwert oder verhindert wird, oder wenn durch Absagen

von Referenten oder Ähnlichem Programmänderungen erforderlich

werden. Mit seiner Anmeldung erkennt der Teilnehmer

diesen Vorbehalt an. Der Gerichtsstand ist München.

 

Im Rahmen des Kongresses sind Foto- und Filmaufnahmen

geplant, die voraussichtlich anschließend über die Homepage

eingesehen werden können. Als Teilnehmer des Kongresses

sind Sie damit einverstanden, außer es wird ausdrücklich

vorab widersprochen.

 

Freitag, 1. Dezember 2017 ab 19.30 Uhr

Gesellschaftsabend in der Biermanufaktur,

Brauerei S. Riegele

Frölichstr. 26, 86150 Augsburg

 

Verbringen Sie einen unvergesslichen Abend im Juwel des

historischen Sudhauses der traditionellen Riegele Biermanufaktur.

Hier haben Sie die Gelegenheit bei bayerischen Spezialitäten und

frisch gezapftem Riegele Bier, den Kongresstag entspannt ausklingen

zu lassen und interessante Gespräche mit Kollegen und Freunden zu

führen.

 

Eine verbindliche Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Es wird pro Person ein Kostenbeitrag in Höhe von EUR 30,- (inkl. MwSt.) erhoben.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anmeldung &

Zahlungseingang

Arbeitgeber-/Dienst-

herrengnehmigung

Foto- und
Filmaufnahmen

Abendveranstaltung
Bavarian Endonight

SPONSOREN

Platinsponsor

Goldsponsor

Bronzesponsor

*

AUSSTELLER

Abbvie Deutschland GmbH & Co.KG*­

www.abbvie.de

 

Apollo Endosurgery UK Limited*

www.apolloendo.com

 

BHT Hygienetechnik

www.bht.de

 

Biogen GmbH*

www.biogen.de

 

Boston Scientific GmbH

www.bostonscientific.de

 

Cantel Medical

www.cantelmedical.de

 

COOK Medical

www.cookmedical.eu

 

Dr. Falk Pharma GmbH*

www.drfalkpharma.de

 

Endo-Flex GmbH

www.endo-flex.de

 

Endoscope Complete Services GmbH & Co. KG

www.endocomplete.com

 

EndoStim BV*

www.endostim.com

 

Erbe Elektromedizin GmbH

www.erbe-med.com

 

ESGE – European Society of

Gastrointestinal Endoscopy

www.esge.com

 

Ferring Arzneimittel GmbH*

www.ferring.de

 

FUJIFILM Deutschland

Niederlassung der FUJIFILM Europe GmbH

www.fujifilm.eu

 

GE Healthcare GmbH

www.gehealthcare.de

 

Hitachi Medical Systems GmbH

www.hitachi-medical-systems.de

 

Insitumed GmbH*

www.insitumed.com

 

KARL STORZ GmbH & Co. KG

www.karlstorz.com

 

Leufen Medical GmbH

www.leufen-medical.de

 

LABORIE

www.laborie.com

 

mandel+rupp medizintechnik gmbH

www.mandel-rupp.de

 

 

Maros Arznei GmbH

www.maros-arznei.de

 

Medtronic GmbH

www.medtronic.de

 

medwork GmbH

www.medwork.com

 

MSD SHARP & DOHME GMBH*

www.msd.de

 

MTW-Endoskopie

www.mtw-endoskopie.de

 

Norgine GmbH*

www.norgine.de

 

OLYMPUS DEUTSCHLAND GMBH

www.olympus.de

 

Ovesco Endoscopy AG

www.ovesco.com

 

PENTAX Europe GmbH

www.pentaxmedical.de

 

Peter Pflugbeil GmbH*

www.pflugbeil.com

 

Promedia Funktionsdiagnostik

www.gastro-funktionsdiagnostik.de

 

Recordati Pharma GmbH

www.recordati.de

 

Servier Deutschland GmbH*

www.servier.de

 

Shield Therapeutics GmbH*

www.shieldtherapeutics.com

 

Sintetica GmbH

www.sintetica-deutschland.de

 

Smart Medical Systems Ltd.

www.smartmedsys.com

 

Standard Instruments GmbH

www.stdi.de

 

Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG*

www.takeda.de

 

US Endoscopy

www.usendoscopy.com

 

Wassenburg Deutschland GmbH

www.wassenburgmedical.com

 

Chemische Fabrik Dr. Weigert GmbH & Co. KG*

www.drweigert.de

 

Wieser Medizintechnik und Geräte GmbH

www.wiesermedizintechnik.de

* Gemäß den Richtlinien des FSA-Kodexes wird die finanzielle Unterstützung der FSA-Mitglieder auf Wunsch offengelegt (PDF 0,2MB):

 

AbbVie Deutschland GmbH & Co.KG,Wiesbaden

Ausstellungsstand: EUR 2.400,-

 

Apollo Endosurgery UK Limited, North Yourshire / UK

Ausstellungsstand: EUR 2.400,-

 

Biogen GmbH, Ismaning

Sponsoring inklusive Ausstellungsstand: EUR 4.000,-

 

CSL Behring GmbH, München

Sponsoring: EUR 2.500,-

 

Dr. Falk Pharma GmbH, Dachau

Sponsoring inkl. Ausstellungsstand: EUR 7.000,-

 

EndoStim BV EC, Nijmegen/ Niederlande

Ausstellungsstand: EUR 2.400,-

 

Ferring Arzneimittel GmbH, Kiel

Ausstellungsstand: EUR 2.400,-

 

Insitumed GmbH, Hamburg

Ausstellungsstand: EUR 2.400,-

 

 

 

 

MSD Sharp & Dohme GmbH, Haar

Ausstellungsstand: EUR 2.400,-

 

Norgine GmbH, Marburg

Sponsoring inkl. Ausstellungsstand: EUR 4.000,-

 

Peter Pflugbeil GmbH, Zorneding

Ausstellungsstand: EUR 2.400,-

 

Servier Deutschland GmbH, München

Sponsoring inkl. Ausstellungsstand: EUR 4.000,-

 

Shield Therapeutics GmbH, München

Ausstellungsstand: EUR 2.400,-

 

Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG, Berlin

Ausstellungsstand: EUR 2.400,-

 

Chemische Fabrik Dr. Weigert GmbH & Co. KG, Hamburg

Ausstellungsstand: EUR 2.400,-

ANREISE

Tagungsort

Kongress am Park Augsburg

Göggingerstrasse 10

86159 Augsburg

 

mit dem Auto

mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Aus Richtung München, Nürnberg oder Stuttgart

 

A8 München-Stuttgart bis zur Anschlussstelle Augsburg/West. Dort wechseln Sie auf die B17 Richtung Landsberg und verlassen die Bundesstraße an der Ausfahrt Kongress am Park. An der Ampel biegen Sie nach links in die Bürgermeister-Ackermann- Straße und folgen dieser bis zum Ende der Straße. Dort biegen Sie rechts in die Gögginger Straße. Nach dem Abbiegen stehen sie direkt neben dem Kongresszentrum.

 

 

Aus südlicher Richtung kommend – Allgäu, Österreich und Schweiz

 

A96 bis zur Anschlussstelle Landsberg a.L./Nord. Dort wechseln Sie auf die B17 in Richtung Augsburg und verlassen die Bundestrasse an der Ausfahrt »Eichleitnerstraße«. An der Ampel biegen Sie nach rechts in die Eichleitnerstraße und folgen dieser bis zum Ende der Straße. Dort biegen Sie rechts in die Gögginger Straße und folgen dieser bis zur ersten Linksabbiegerampel. Nach dem Abbiegen stehen sie direkt neben dem Kongresszentrum.

 

 

 

Vom Hbf aus: Mit dem Bus „B1“ direkt zur Haltestelle „Kongress am Park“

(Fahrzeit: ca. 5 min).

 

 

Vom Königsplatz: Mit dem Bus „B1“ direkt zur Haltestelle „Kongress am Park“

(Fahrzeit: ca. 5 min).

 

 

 

49,50 €

79,50 €

69,50 €

99,50 €

ERFOLGREICH ANKOMMEN.

AB 49,50 € (EINFACHE FAHRT) MIT DEM VERANSTALTUNGSTICKET.

 

Das Extra für Sie als Besucher - COCS- Congress Organisation C. Schäfer  bietet Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Bahn ein exklusives Angebot für Ihre Reise zum endo-update 2017!

 

Sichern Sie sich jetzt Ihr Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis (nach Verfügbarkeit), von jedem DB-Bahnhof.

 

Veranstaltungsticket einfache Fahrt mit Zugbindung

(solange der Vorrat reicht):

 

• 2. Klasse

• 1. Klasse                

 

Veranstaltungsticket einfache Fahrt vollflexibel

(immer verfügbar):

 

• 2. Klasse

• 1. Klasse                  

 

Buchen Sie Ihre Reise bequem online oder telefonisch unter der Service-Nummer:

+49 (0)1806 - 31 11 53  mit dem Stichwort „COCS“.

 

 

JETZT REISE BUCHEN

 

Zurück nach oben

Angebot der
Deutschen Bahn

endo update 2017

IMPRESSUM